Jahrespost wurde allen Vereinen zugesandt

am . Veröffentlicht in Verbandsnachrichten

Wie immer zum Jahreswechsel wurde den Vereinen die Jahrespost zur Stärkemeldung zugesandt.

Wie in den letzten Jahren schon angestrebt, erfolgte es diesmal vollständig per Mail an die von den Vereinen gemeldeten Verantwortlichen.

Sollten sie die Jahrespost nicht bekommen haben finden Sie alle Informationen auch auf unserer Homepage unter downloads „Jahrespost“.

Folgender Inhalt wird Sie informieren:

- Anschreiben zur Jahrespost 2018

- Jahresrückblick des Präsidenten 2017

- Jahresrückblick der Vizepräsidentin 2017

- Jahrespost Jugendbildung 2017

- Termine der Jugend 2018

- Lehrwesen Jahrespost 2017

- Übersicht über die Alters- und Gewichtsklassen 2018

- vorläufiger Terminplan des BJV und des DJB 2018

- Auszüge aus dem Beschlussbuch des BJV 2016 und 2017

 

Bitte beachten Sie bezüglich der Stärkemeldung folgende Hinweise:

Die Meldung muss bis spätestens 31. Januar des Meldejahres über das online-Portal goalio in der Geschäftsstelle des Bayerischen Judo-Verbandes eingegangen sein. Dazu bekommen die Vereinsverantwortlichen, die uns bisher gemeldet wurden, direkt von goalio eine Mail mit den Zugangsdaten.

Erst nach Zugang der Meldungen werden die Rechnungen per Mail verschickt und nach Eingang der Zahlung die entsprechende Menge an Beitragsmarken.

Die Beitragsmarke 2017 gilt bis Ende Februar 2018, so dass für den Ablauf genügend Zeit verbleibt.

 

Wir wünschen allen Vereinen und Ehrenamtlichen schöne Weihnachten und ein gutes Neues Jahr

Die BJV-Geschäftsstelle