Mi, 08.03.2017

Neueinstieg? Quereinstieg? Perspektivenwechsel? Neue Herausforderung?

Gleich zur Kampfrichterausbildung anmelden! Die neue Ausbildung beginnt im April!

Die Kampfrichterkommission bietet am 8./9. April wieder einen Kompakt-Ausbildungslehrgang zur Kampfrichterlizenz in Abensberg an.

In lockerer Atmosphäre werdet Ihr im Regelwerk in Theorie und Praxis geschult, um Euch das Handwerkszeug zur Arbeit auf der Matte mitzugeben. Der Spaß darf natürlich nicht zu kurz kommen. Mit Ende des Lehrgangs bekommt Ihr die Kampfrichterlizenz E verliehen und könnt Eure ersten  Einsätze im Bezirk wagen.  Die Ausschreibung findet Ihr unter http://b-j-v.de/assets/Content/Termine/2017/Ausschreibung-Ausbildung-042016.pdf Wir freuen uns auf Eure Anmeldung.

Bernd Röder

Ich mache Judo, weil…

86.jpg

... weil mich dieser Sport einfach fasziniert. Geist, Technik, Kraft, Dynamik, Emotionen und nicht zu Letzt Respekt, Fairness und ein freundschaftliches Miteinander werden in der Judo-Familie auf eine wunderbare Weise verbunden. Judo kann auf die verschiedensten Arten praktiziert werden und ist so für Jeden, geschlechts-, alters- und gewichtsunabhängig, geeignet. Ich freue mich bei jedem Training und jedem Wettkampf Judo-Freunde zu treffen, mich mit diesen zu messen oder einfach nur schöne Kämpfe und Techniken zu sehen. Judo ist für mich mehr als nur ein Sport, es ist für mich ein wichtiger Teil meines Lebens und ich genieße jeden Moment auf und neben der Matte - ob als Aktiver oder als Kampfrichter.

Daniel, 0, ARSV Nürnberg-Katzwang

Die Judo-Werte:
Ehrlichkeit

Ehrlichkeit2.jpg

Kämpfe fair, ohne unsportliche Handlungen und ohne Hintergedanken.